Vor dem Neubau kommt der Abriss – Umgestaltung auf dem Spielplatz Leibnizallee beginnt

Der Spielplatz in der Leibnizallee ist vielen Weimarern vor allem durch seine Kletterlandschaft inmitten eines Baumhains am ehemaligen Offizierskasino der Streichankaserne bekannt.

Die Grünanlage mit Spielplatz wurde 2002 durch die Stadt Weimar aufwendig neugestaltet.

Im Rahmen regelmäßiger Spielplatzkontrollen wurde vor einiger Zeit festgestellt, dass die mittlerweile 15 Jahre alten Eichenpfosten unterhalb der Oberfläche massive Fäulnisschäden aufweisen. Nach eingehender Prüfung der Standsicherheit im September 2014 bestätigte ein unabhängiges Gutachten diese Einschätzung und empfahl den mittelfristigen Abbau.

Nach einer längeren Planungsphase beginnen noch im September 2017 die Arbeiten zur Umgestaltung des Spielplatzes. Zunächst wird die alte Seilkletteranlage einschließlich der Betonfundamente vollständig durch den Kommunalservice Weimar zurückgebaut und das Planum für den Neubau vorbereitet.

Der Hersteller der neuen Spielanlage, die Firma KOMPAN/ Corocord, übernimmt anschließend deren Aufbau.

Den Einbau der vorgeschriebenen stoßdämpfenden Böden im Fallbereich der Geräte übernimmt wiederum der Kommunalservice.

Zur Gesamtmaßnahme gehören auch die Erweiterung des Spielangebotes durch einen Basketballkorb sowie die Erneuerung des Sandkastens.

Besonderes Augenmerk gilt der Beachtung des Baumschutzes, da die Tiefbauarbeiten zum Teil im Wurzelbereich des Altbaumbestandes erfolgen.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit im angrenzenden Spielbereich wird Anfang Oktober die Fällung eines Ahorns mit starker Vorschädigung durchgeführt. Für diesen erfolgt eine entsprechende Ausgleichspflanzung im Winterhalbjahr 2017/18.

Ihre Fragen!
Zentrale: 03643 4341-0

Schreiben Sie uns!
bei Fragen zu Entsorgung, Abwasser oder Betriebshof

zum Kontaktformular

alle Ansprechpartner